Banner
Sie sind hier:  Startseite > Tiere > Khira, meine BKH Mieze > Khira

Besucher seit Juni 2008


   
 

Khira


Am 27.02.05 waren mein Mann und ich bei unserem großen Sohn zum Essen eingeladen. Wir haben mal ausgiebig geklönt und dabei erwähnte meine Schwiegertochter (allesamt ebenso tiernärrisch wie wir, im Haus gibt es Fische, Katzen und Hund), dass sie von ihrer Katzen-Mama wüsste, die eine Katze abzugeben hat mit leider nur noch einem Auge. (Zu der Zeit hatten wir außer Fischen keine weiteren Tiere aber meine Kinder wussten, dass mir ein Tier zum Anfassen und Kuscheln fehlt.) Da mein Mann und ich im Moment der Meinung waren, uns kein Tier weiter anzuschaffen und Katzen eigentlich ablehnten (denn wir kennen einige, die Probleme mit ihnen haben, z.B. alles zerkratzen inkl. Tapeten von der Wand holen) und da wir 2x im Jahr in den Urlaub fahren wollten, haben wir höflich zugehört. Leider fragte ich was das für eine Katze ist (die einzige Katze wo ich schwach werden könnte, in die ich mich verliebt habe, wäre eine Britisch-Kurzhaar Katze, die sogenannte Sheba-Katze). Die Antwort war für mich wie eine Bombe. "Eine blaue Britisch-Kurzhaar!"

Mein Mann sagte gleich kategorisch NEIN, aber bei mir fingen die Gedanken an zu wirbeln.

Urlaub wäre kein Problem, da sie (falls ich sie bekomme) eine Autofahrer-Katze werden sollte, die auch hier öfter bei meinen Kindern mit zu Besuch wäre. Somit würden meine Großen sie in meinem Urlaub nehmen. Nun ist nur noch das Kratzen ein Problem, aber ich kenne auch Katzen, die solchen Blödsinn nicht machen, eine Erziehungs-Frage????

Zu Hause habe ich mich im Internet schlau gemacht und für mich stand fest JA! Nun musste ich meinen Mann überzeugen, da er mich aber lange genug kennt, hat er dann auch nachgegeben, aber seine Bedingung war, dass ich mich darum kümmere und sie nichts zerstört. Dem konnte ich zustimmen, denn das lag mir ja auch am Herzen.

Mit meiner Schwiegertochter habe ich mich dann zusammen gesetzt und wir haben eine Liste gemacht, was ich alles brauche. Zu der Zeit hatte auch noch das "Futterhaus" Angebote für Katzen, außerdem hatte ich demnächst auch noch Geburtstag, also alles zusammen ergab: von meinen Großen und Familie bekam ich Katze-komplett. 

An meinem Geburtstag war es dann so weit, wir waren bei unseren Großen und abends wurde sie gebracht. Ein ängstlich, miauendes kleines Bündel, ich nahm sie auf den Arm und wir sahen uns genau an, mein Herz war weg! Da habe ich mich doch stehenden Fußes glatt weg in sie verliebt.

Inzwischen hat sie auch das Herz meines Mannes erobert und sie bereitet uns viel Freude, sie macht zwar auch etwas Blödsinn, aber das hängt mit dem Alter noch zusammen und es hält sich in Grenzen. Kratzspuren sind auch noch nicht zu sehen. Sie war auch schon einige Male mit unterwegs (klappt auch sehr gut). Wenn ich da bin hängt sie an mir wie eine Klette und wir schmusen auch sehr viel miteinander. Alles in allem zusammen gefasst: ich bin absolut happy mit meiner Süßen!

Nun zu Khiras Daten:
blaue Britisch Kurzhaar Katze (doch keine Kartäuser, aber im nach hinein bin ich darüber sogar froh), ohne Papiere, geboren am 09.10.2004 in Quickborn.

Nachtrag:
Inzwischen (Januar 2020) ist meine Maus stolze 15 Jahre alt, dabei immer noch fit und gesund! Alle ihre Geschwister haben schon lange das Zeitliche gesegnet. Khira liess sich sehr gut erziehen, sie weiss scheinbar auch nicht, dass sie eine Katze ist (sie liebt Hunde und glaubt wohl auch, einer zu sein).

R.I.P.: Gestern (18.06.2020) habe ich Khira über die Regenbogenbrücke geschickt, meine Liebe zu ihr, hat mich zu diesem Schritt geführt. Inzwischen wurde sie fast blind und taub, ihre Orientierung hat ebenfalls gelitten, so dass ich sie auch zu ihrer Toilette bringen musste. Das ist kein lebenswertes Leben mehr für sie.
Sie wird immer in meinem Herzen ihren festen Platz haben!


Das letzte Foto


18.04.2005, ergänzt Juni 2020

  Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login