Banner
Sie sind hier:  Startseite > Terraristik > Das VS-Terrarium > Der Bestand

Besucher seit Juni 2008


   
 

Der Bestand


Wie schon erwähnt hat das Terrarium die Maße 30 x 30 x 30 cm. Die linke Seite und die Rückwand wurden mit einer gegen Feuchtigkeit schützenden Lackschicht gestrichenen Korkplatte, die mit Erde bestreut wurde, verkleidet. Der Bodengrund besteht aus knapp 10 Litern Zitruspflanzenerde (der Bodengrund sollte für die Vogelspinne zum Graben lehmhaltig sein), vorne 10 cm hoch bis zu dem Lüftungsgitter und hinten bis zu 15 cm ansteigend. Als Höhle habe ich eine knapp 30 cm lange, leicht gebogene Korkröhre genommen, von der ich noch knapp 10 cm abgeschnitten habe, da sie sonst nicht in das Terrarium gepasst hätte. Das längere Stück habe ich so platziert, dass das eine Ende unten auf der Bodenplatte in der linken hintern Ecke anliegt und der Eingang mittig in Bodenhöhe ist. Das abgeschnittene Stück liegt oben in der Ecke, so dass die Spinne noch eine zusätzliche Rückzugsmöglichkeit hat. Etwas trockenes Buchenlaub und Moos aus dem Garten und dem Wald, zwei Erdbromelien und Sandthymian sind zur Deko und als Luftbefeuchter mit eingezogen.
Ein kleiner Wassernapf, ein Kombianzeiger für Temperatur und Luftfeuchtigkeit vervollständigen die Einrichtung. Beleuchtet wird das Terrarium über eine Zeitschaltuhr mit einer Halogen-Klemmlampe, die die sommerlichen Temperaturen in dem Terrarium nachahmt. Für die Winterruhe wird der Halogenspot gegen ein LED-Spot ausgetauscht, da die Wärmeentwicklung der LED´s um einiges geringer ist, so dass ich eine Temperaturabsenkung von ca. 8°C hätte. Zudem habe ich noch die Möglichkeit, das Terrarium in einen ungeheizten Raum zu bringen.

Eingerichtet am 27. Oktober 2013 - aktualisiert: 03.07.16

Spinne:  
Brachypelma vagans Schwarzrote Vogelspinne
   
Gesundheitspolizei:  
Porcellioo scaber heimische Kellerassel
Trichorhina tomentosa weisse Asseln
   
Pflanzen / Moose:  
Neoregelia mephisto Mini-Bromelie
Tillandsia caulescens ? Tillandsie
Tillandsia espinosae ? Tillandsie
Tillandsia usnioides Louisianamoos, Spanisches Moos
  ab und zu neue Moospolster aus dem Wald


15.12.2013

  Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login